Schülerwettbewerb "JUNIOR ING" 2017/2018 - Brücken verbinden

Unter dem Motto „Brücken verbinden“ geht der diesjährige Schülerwettbewerb „JUNIOR ING der Hamburgischen Ingenieurkammer – Bau unter der Schirmherrschaft des Senators für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg Ties Rabe pünktlich zum Schuljahresbeginn 2017/2018 an den Start.

Mit dem Wettbewerb werden Ingenieurtalente gesucht, die Freude am Planen und Konstruieren haben. Ziel ist es, junge Menschen für Naturwissenschaft und Technik sowie für das Berufsfeld von Bauingenieuren zu begeistern.

Aufgabe ist dieses Mal, eine Fuß- und Radwegbrücke als Modell zu bauen. Brücken überspannen Täler, verbinden Ufer, überqueren Hindernisse und lösen Faszination bei uns Menschen aus. Ingenieurinnen und Ingenieure gestalten und konstruieren weltweit riesige Eisenbahn- und Autobahnbrücken sowie Stege für Radfahrer und Fußgänger. Das moderne Leben wäre ohne Brücken nicht vorstellbar.

Beim Bau des Modells darf nur 80 g starkes Papier verwendet werden. Gleichzeitig muss die Brücke ein Gewicht von mindestens 1 Kilogramm tragen können. Zugelassen sind Einzel- und Gruppenarbeiten von Schülerinnen und Schülern allgemein- und berufsbildender Schulen.

Offizieller Start des Wettbewerbs ist der 11. September 2017.

Bis zum 30. November 2017 müssen sich die Schülerinnen und Schüler sowie die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer für den Wettbewerb über www.bruecke.ingenieure.de anmelden.

Das Modell muss am 09.02.2018 zusammen mit dem Abgabeformular, einer kurzen Beschreibung sowie einem Foto des Modells am Veranstaltungsort (wird rechtzeitig von der Hamburgischen Ingenieurkammer – Bau bekannt gegeben) eingereicht werden.

Die Landespreisverleihung findet Mitte Februar 2018 in Hamburg statt.

Es werden 10 Preise in jeder Alterskategorie vergeben: 1. Preis 250 Euro, 2. Preis 150 Euro, 3. Preis 100 Euro. Jeder weitere Preis: 50 Euro.

Die Bewertung der eingereichten Modelle erfolgt wieder in zwei Alterskategorien. Dabei treten alle Schülerinnen und Schüler bis zur Klassenstufe 8 sowie ab der Klassenstufe 9 gegeneinander an.

Die beste Wettbewerbsarbeit je Alterskategorie und jedes Bundeslandes nimmt am länderübergreifenden Bundeswettbewerb teil, bei dem weitere Preisgelder in Höhe von insg. 5.100,00 Euro vergeben werden.

Die Bundespreisverleihung wird am 15. Juni 2018 im Technikmuseum in Berlin stattfinden.

Der Schülerwettbewerb wird zeitgleich von den Ingenieurkammern der zwölf Bundesländer Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen ausgelobt.

Ausführliche Informationen zum Wettbewerb erhalten Sie über die Internetseite www.bruecke.ingenieure.de

Datei zum Herunterladen: 

Flyer Bedingungen und FAQ Wettbewerbsplakat DIN A2 zum Ausdrucken