Veranstaltung des Denkmalschutzamtes: „Bauholz in der Denkmalpflege“

Das Denkmalschutzamt lädt ein zum Werkstattgespräch #8 am 8. Mai 2019 im Speicher Block L.

Bauholz in der Denkmalpflege

Das Denkmalschutzamt lädt herzlich zur nächsten Veranstaltung der Reihe „Werkstattgespräche“ ein. Im Speicher Block L für Restaurierung und Kommunikation in der historischen Speicherstadt soll der fachliche Austausch der an der Arbeit der Denkmalpflege Beteiligten und Interessierten gefördert werden.

Das nächste Werkstattgespräch findet am Mittwoch, dem 8. Mai 2019, statt und wird sich unterschiedlichen Aspekten des Themas „Bauholz in der Denkmalpflege“ widmen. In fünf Vorträgen wird die Bedeutung des Bauholzes aus Sicht der Denkmalpflege dargestellt. Anhand von Praxisbeispielen werden Grenzen und Möglichkeiten des Erhalts aus den Perspektiven des Handwerks, des Denkmaleigentümers und des Sachverständigen gezeigt und diskutiert.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum persönlichen Austausch bei einem kleinen Imbiss.

Die Teilnehmerzahl ist aus Platzgründen leider auf 50 Personen begrenzt.

Bitte melden Sie sich daher möglichst schnell unter der E-Mail-Adresse werkstattgespraeche@bkm.hamburg.de an.

Weitere Informationen in nachfolgendem Flyer zum Download:

Datei zum Herunterladen: 

PDF icon werkstattgespraech-8.pdf