Jahresumfrage "Wirtschaftliche Lage der Ingenieure und Architekten - Index 2019" gestartet

Auch in diesem Jahr befragen die Bundesingenieurkammer, AHO und VBI Ingenieure und Architekten nach ihrer derzeitigen Situation und Einschätzung der wirtschaftlichen Lage.

Mit der Umsetzung ist erneut das Institut für Freie Berufe (IFB) beauftragt.

Jede Teilnahme verbessert die Belastbarkeit der gewonnenen Erkenntnisse und damit die Schlagkraft der Argumentation gebenüber Politik und Auftraggebern. Die selbstständig tätigen Kammermitglieder werden herzlich um ihre Teilnahme gebeten, die Befragung nimmt ca. 10 Minuten in Anspruch.

Befragung zur wirtschaftlichen Lage: : https://ww3.unipark.de/uc/wfunk_Friedrich-Alexander-Univer/38ea/

Mit einer separaten Umfrage sollen zudem Daten für Projekte gemäß HOAI 2013 ausgewertet werden, um dann Rückschlüsse auf die konkreten Auswirkungen des EuGH-Urteils zu den Mindest- und Höchstsätzen der HOAI zu erhalten.

Befragung zu den Auswirkungen des EuGH-Urteils:
https://ww3.unipark.de/uc/wfunk_Friedrich-Alexander-Univer/2150/

Sie können die Fragebögen separat und unabhängig voneinander ausfüllen.

Die Teilnahme ist freiwillig und anonym. Ihre Daten werden entsprechend der Datenschutzbestimmungen vertraulich behandelt und nicht weitergegeben.

Bitte beteiligen Sie sich an der Umfrage, um eine möglichst breite Datenbasis zu erhalten. Für Ihre Unterstützung danken wir im Voraus.