Die IFB informiert: Fördermöglichkeiten für Architekten und Ingenieure

Seminar HIK182.10

Thema

Kenntnisse über den optimalen Einsatz von Finanzierungsbausteinen und öffentlichen Fördermitteln sind wichtig für den wirtschaftlichen Erfolg und können einen Wettbewerbsvorteil darstellen. Dies gilt auch für die Finanzierung eigener Vorhaben, wie z. B. die fortschreitende Digitalisierung von Architektur- und Ingenieurbüros.

Anhand von Praxisbeispielen zeigen wir Ihnen passende Förderprogramme für verschiedene Finanzierungsanlässe auf. Welche Förderprogramme passen zu welchen Vorhaben und der jeweiligen Unternehmenssituation? Im zweiten Teil der Veranstaltung informieren wir Sie im Rahmen eines Experteninterviews über den optimalen Einsatz von Finanzierungsformen, Fördermitteln, Sicherheitenanforderungen von Hausbanken und die richtige Vorgehensweise bei der Finanzierungsplanung.

Das Angebot richtet sich an Architektur- und Ingenieurbüros, die ihr Wissen zum Thema Finanzierung und Förderung eigener Vorhaben erweitern wollen.

Veranstaltungsort
Hamburgische Investitions- und Förderbank
Besenbinderhof 31
20097 Hamburg

Eine Kooperation der Hamburgische Investitions- und Förderbank mit der Hamburgischen Architektenkammer und der Hamburgischen Ingenieurkammer–Bau.

Referent(en)

  • Andreas Majonek, IFB Hamburg, Abteilung Wirtschaft und Umwelt
  • Martina Oesterer, IFB Hamburg, IFB-Beratungscenter Wirtschaft
  • Martina Luther, IFB Hamburg, Abteilung Wirtschaft und Umwelt
  • Hartmut Junge, IFB Hamburg, Abteilung Immobilienfinanzierung

Termin

Dienstag, 6. November 2018
15.30 – 18.00 Uhr

Teilnehmergebühr

Mitglieder: 30.00 €

Gäste: 30.00 €